Campus der Religionen

Der Campus der Religionen. Unser Projekt zeigt anstatt eines Campus der Gebetshäuser ein Campus der Spiritualität und des Friedens.

Ramphouse

Preisträger "Das beste Haus 2015" Das Ramphouse integriert sich bewusst unauffällig in den Siedlungsbestand eines kleinen Dorfes und ermöglicht spektakuläres wie praktikables Wohnen.

Unerkannt neu

Diese Gebäude aus den 90er Jahren zeigt, daß man auf guter Architektur gut aufbauen kann.

Der Pilot

Punktlandung für einen Piloten. "Schräge" Durchbrüche erzeugen ein reizvolles Spannungsfeld zum klassischen Altbau.

Homebase

Etappe 1 sieht die Errichtung von Cafeteria, Großraumbüro und einer neuen Produktionsstätte vor. Durch ein brückenartiges Gebäude werden die beiden Betriebsareale verbunden und visuell eine Einheit.

Haus der Musik

Knotenpunkt für neun musikalisch-kulturelle Institutionen in Innsbruck mit einer Nutzfläche von 13.000m² für Veranstaltungs-, Probe-, Unterrichts- und Bibliotheksräume.

MG 4

Ein Apartment schlüsselfertig bestehend aus 4 Raummodulen geliefert an einem Tag

Dietmanns Hills

Architektur im Dorf. An einem Hang mit 150km Fernblick ensteht ein identitätsstiftendes Ensemble von 9 Gebäuden.

WILLL Office

Die über die Jahre enstandenen Werkhallen der Möbelmanufaktur WILLL entwickeln sich in die Tiefe des am Dorfrand liegenden Grundstücks. Mit dem Neubau wurde ihnen ein "Gesicht" vorangestellt.

Vienna Musicroom

Hier spielen die internationalen Superstars Privatkonzerte. Aldi Meolas Wahl!

Haus des Doktors

Privatwettbewerb für Räume für Wohnen, Meditation und Heilung inmitten von Weinbergen, eingebettet in die Landschaft mit Blick auf das Stift Göttweig.

Masterplan

Erweiterung eines bestehenden Betriebsgeländes um Logistik, Eingangsbereich, Vorplatz, Cafeteria, Produktion sowie Büroräume für 150 Mitarbeiter

Penthouse

Wohnen auf 3 Ebenen mit Blick über Wiens Innenstadt

Der Asket

Mondäne Mönchszelle in der pulsierenden Wiener Innenstadt. Der Bauherr hat bis heute nur ein Buch ins Regal gestellt.

Pfarrhaus Zwettl

Der Entwurf sieht eine Bündelung derzeit in der Stadt verstreuter Nutzungen an einem Ort vor. Das Ensemble aus Kirche, revitalisiertem Pfarrhof mit neuem Gebäude und Kirchgarten lässt einen Ort mit Identität enstehen.

Guten Morgen

Gut für den Menschen und sein Herz, schlecht für die Wasseradern. Ein Schlafplatz harmonisiert durch ein Konstruktionsprinzip, nominiert zum Staatspreis für Design.

Tokio Table

Anlässlich einer Reise nach Japan und dem Besuch des Prada Stores von Herzog und deMeuron entstand der Tokio Table. Der Entwurf nimmt Anlehnung an die Fassade des Stores.

Cigador

Architekturbehausung für den modernen Aficionado

Mit Weitblick

Seitlich vor dem Gebäude öffnet sich der Garten mit Obsthain sowie direkt davor eine Wiesenfläche, westseitig schliesst das Grundstück mit einem Naturteich ab. Das Gebäude erscheint körperhaft, der grob und dunkel geputzte Baukörper entfaltet seine Form durch subtile Gesten.

Windinfozentrum

In einem fünf Meter unter der Erde verlaufenden Kellergewölbe mag es vollkommen windstill sein – über die Geschichte der Windenergie kann man darin dennoch Einiges erfahren

Villa EC

Ein ehemaliges Botschaftshaus aus den 30er Jahren wurde in den Rohbau zurückgebaut und komplett wieder aufgebaut.