Golfresort mit Wellenschlag

Hotelerweiterung mit Luxusapartments, Badehaus und Bootssteg

Golfresort mit Wellenschlag

Hotelerweiterung mit Luxusapartments, Badehaus und Bootssteg

Ein bestehendes Hotel an einem bekannten österreichischen Badesee wird in 2 Abschnitten um rund 60 Apartments der Kategorie ****S erweitert. Im Zuge dieser Erweiterung wird auch ein Badehaus errichtet, das einerseits das Angebot während der Hauptsaison erweitert, aber auch die Nebensaisonen beleben soll. Eine neue Erschließung mit geänderter Zufahrt, Tiefgarage, Anbindung Hotel wie auch der Apartments bildet das Rückgrat des Projekts. Als Grundlage für diese Entwicklungen steht ein neuer Masterplan für das gesamte Areal. Die klare visionäre Vorgabe für das Projekt ist, ein einheitliches formales Erscheinungsbild hervorzurufen und einen Resortcharakter der gehobenen Klasse zu etablieren.

In einem ersten Schritt wurden dabei die möglichen zukünftigen Szenarien hinsichtlich deren Funktionen, also organisatorisch, logistisch und in Bezug auf zu erwartende Standards, analysiert. Darauf folgend sind räumliche Beziehungen untersucht und genehmigungsrechtlich überprüft worden. Auf diesen Grundlagen konnte sich schließlich ein räumliches Konzept zur Erweiterung des Bestandes entwickelt werden. Ein Modell zur Darstellung der aktuellen Situation und der geplanten Veränderungen wurde erstellt und bildet eine Grundlage zur Verhandlung mit den zuständigen Behörden.